Ortsverband Stolberg


Der Ortsvorsitzende stellt sich vor:

Grüß Gott bei den Republikanern in Stolberg (Rhld).

Ich möchte diese Seite nutzen um mich bei Ihnen als Ortsvorsitzender der Stolberger Republikaner vorzustellen.
Mein Name ist Wolfgang Maskos, ich bin Jahrgang 1955 und in Weihmichl Kr. Landshut Bayern geboren. Ich bin Bauschlosser im Ruhestand, verheiratet und habe vier Kinder.

In Stolberg lebe ich seit 16 Jahren und fühle mich hier sehr wohl. Stolberg sehe ich als meine Heimat an, und ich weiß, es lohnt sich, sich für diesen Ort einzusetzen.

Ich beschreibe mich selber als "Gefühlsmenschen" der schon mal das Herz auf der Zunge, aber ansonsten am rechten Fleck hat. Meine Schwerpunkte in der politischen Arbeit möchte ich u. a. gerne auf die Familie und Jugendfreundlichkeit der Gemeinde legen.

Ich möchten mit unserm Ortsverband bürgernahe Politik machen. Das geht aber nur im direkten Kontakt mit Ihnen - liebe Bürgerinnen und Bürger.
Deshalb hoffe ich dass auch Sie mich ansprechen, mit mir diskutieren oder sich sogar den Stolberger Republikanern anschließen um mitzuarbeiten!

Viele Grüße
Ihr Wolfgang Maskos




Aktuelles

30.05.2015 - Protestierende Kinder stören Ausschuss-Sitzung
Am Donnerstag, den 28. Juni kam es im Vorfeld der Ausschuss-Sitzung für Arbeit, Soziales und Gesundheit im Rathaus zu lautstarken Protesten von Eltern und Kindern. Anlass ist der seit Wochen andauernde Kita-Streik.

Artikel lesen ...

27.11.2014 - Ampelanlage Kreuzung Eisenbahnstrasse/Salmstrasse
Anfrage an den Bürgermeister vom 15.02.2014

Artikel lesen ...

27.05.2014 - Kommunalwahlen in NRW
An den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen haben auch in einigen Städten und Kreisen die Republikaner teilgenommen.

Artikel lesen ...

12.05.2014 - Deutschenhasser greift Infostand der Republikaner an
Am Samstag führten Wahlkämpfer der Düsseldorfer Republikaner zeitgleich wieder mehrere Informationsstände in Düsseldorf durch, u.a. zwei in Düsseldorf-Garath. Das Interesse und die Zustimmung in der Bevölkerung war groß und selbst strömender Regen konnte die Menschen nicht von der Mitnahme der Wahlmaterialien abhalten.

Artikel lesen ...

29.03.2014 - Republikaner gegen Fracking
Deutlich sprechen sich die Republikaner gegen die Anwendung des sog. Frakingverfahrens aus, welches der Gasgewinnung dient. Hintergrund ist der hohe Einsatz von Chemikalien, die bei den Bohrungen auf ihrem Weg ins Schiefergestein auch Grundwasserhorizonte erreichen.

Artikel lesen ...

18.03.2014 - Die Republikaner des Ortsverband Stolberg wählten die Kandidaten für die Kommunalwahl 2014
Frühzeitig haben Die Republikaner des Ortsverband Stolberg ihre Kandidaten zur Kommunalwahl im Mai 2014 gewählt. Zum ersten Male tritt die Partei DIE REPUBLIKANER zu diesen Wahlen in Stolberg an.

Artikel lesen ...

21.11.2013 - Oh graus wie sieht den dieser Baum hier aus!
Die Stolberger Bürger lachen über den Weihnachtsbaum auf dem Kaiserplatz. Da das zerrupfte Gebilde mit einem traditionellen Weihnachtsbaum nichts gemein hat. Das Gebilde sieht so aus, als wäre er aus einem Wald hervor gezogen, wo es viel Windbruch gab, um den Baum kosten günstig zu entsorgen.

Artikel lesen ...

11.10.2013 - Jetzt wird es noch teuerer - Gericht spricht Rumänen Hartz-IV-Leistungen zu
Das Sozialgericht in Essen hat der Klage einer arbeitslosen Familie aus Rumänien entsprochen. Danach besteht ein Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen für die Kläger. Dieses Urteil dürfte für die Kommunen teuer werden. Halten sich EU-Ausländer „nach längerer objektiv aussichtsloser Arbeitssuche weiter im Bundesgebiet auf“, haben sie Anspruch auf diese Grundsicherung, entschied das Gericht. Besonders hier lebende Rumänen und Bulgaren dürfen nun auf staatliche Leistungen hoffen und tiefe finanzielle Löcher in die Kassen der Kommunen reißen.

Artikel lesen ...

24.08.2013 - Welchen A…..wählen Sie beim nächsten Mal?
Erheiterung, Zustimmung und frostige Mienen gab es heute auf dem Marktplatz in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Hatten die Republikaner doch auf Wahlplakaten die provokante Frage gestellt, welcher A…beim nächsten Mal gewählt wird. Während es Zustimmung und Lacher beim normalen Wähler gab, begegneten Vertreter anderer Parteien dieser Frage mit frostiger Mimik.

Artikel lesen ...

16.07.2013 - Wahlkampf für unser Land - "Mitmachen statt nur zusehen!"
Unter diesem Motto führen die REPUBLIKANER in NRW den Bundestagswahlkampf und rufen alle Freunde und Mitglieder zur Unterstützung auf. Treten Sie aus der Reihe der Zuschauer heraus und sorgen Sie dafür, dass unsere freiheitlich-demokratische Wahlalternative ein größtmöglichen Erfolg erzielen wird. Wir sind der Gegenpol zu den verbrauchten Altparteien und selbsternannten Gutmenschen.

Artikel lesen ...

19.06.2013 - Dem Amtsschimmel der Kupferstadt Stolberg geht das Wohle der Bürger am "..." vorbei!!!
Mit Beginn der warmen Jahreszeit ist auch die Grillsaison eröffnet. Nicht jeder verfügt jedoch über eine geeignete Fläche im eigenen Garten oder einen Balkon, auf welcher sich der Grilllust unbeschwert frönen lässt. Diesem Umstand nach hat fast jede Stadt hier im NRW außer den nicht frei zugänglichen Plätzen, auch öffentliche zugängliche Grillplätze eingerichtet die von den Bürgern unentgeltlich benutzt werden können.

Artikel lesen ...

17.06.2013 - Am Samstag, den 15.06. startete die Republikaner des Ortsverband Stolberg in den Bundestagswahlkampf 2013.
So versammelten sich an diesen sonnigen Samstag ein gutes Dutzend Mitglieder des Ortsverbands, um in Stolberg einen Infostand zum Thema „GEZ Abzocke und Rauchverbot in den Kneipen“ durchzuführen. Der Aktionstag kann als voller Erfolg gewertet werden. Zahlreiche interessierte Bürger suchten das Gespräch mit unserer Mitgliedert am Infostand und konnten sich einen Eindruck des demokratischen Wollens machen.

Artikel lesen ...

17.04.2013 - Die Republikaner befragen die Bürger
Dieser war auch diesmal wieder von den Bürgern, die von der Regierung, aber auch von unseren Bürgermeister Herr Gatzweiler, die Nase voll haben, sehr gut besucht war. Es ging dann aber auch gleich zur Sache. Eine lebhafte Diskussion über Tierschutz, GEZ, Rente und über die Abzocke der Bürgerinnen und Bürger entbrandte.

Artikel lesen ...

22.03.2013 - Republikaner rufen zum nächsten landesweiten Aktionstag auf!!!
Am 27.04.13 findet in NRW der nächstelandesweite Aktionstag der Republikaner statt.

Artikel lesen ...

05.03.2013 - Republikaner decken den Missbrauch von Zuschussgeldern in Alsdorf auf
Der Denkmalplatz in ist mit Zuschüssen des Landes NRW neu gestaltet worden. Ausgenommen waren Parkplätze. Bürgermeister Sonders ließ jedoch verkünden, man habe eine Lösung gefunden, die Parkplätze dort doch einzurichten.

Artikel lesen ...

18.01.2013 - Müllkatastrophe im Stadtteil Liester/ Ardennenstrasse
Anwohner bitten die Republikaner um Mithilfe wegen der Müllkatastrophe im Stadtteil Liester/ Ardennenstrasse

Artikel lesen ...

14.01.2013 - Verteileraktion in Stolberg/Eschweiler und Umgebung
Neben den Städten Stolberg und Eschweiler erfolgten jetzt auch im Umland die ersten Verteileraktionen im neuen Jahr.

Artikel lesen ...

12.01.2013 - Landesweiter Aktionstag der Republikaner erhielt viel Zustimmung
Am 05.01.2013 starteten die Republikaner in NRW mit einer geballten Aktion in neue Jahr. Über 125.000 Haushalte erhielten am ersten Samstag im neuen Jahr die Flugblätter oder Zeitungen der Partei.

Artikel lesen ...

03.01.2013 - Das EURO-Weichgeld wird scheitern..
Das Scheitern des Euro wurde von den Republikanern schon seit Jahren vorausgesagt.

Artikel lesen ...

21.12.2012 - Aufruf zur Teilnahme an Großverteilungen in ganz NRW
Am 05.01.2013 startet der Landesverband NRW mit massiven Verteilungen in das neue Jahr. Wir rufen daher alle Mitglieder und Freunde der Republikaner zur Teilnahme auf.

Artikel lesen ...

20.12.2012 - Republikaner ziehen positive Jahresbilanz 2012
Die nordrhein-westfälischen Republikaner ziehen zum Jahresende 2012 eine positive Bilanz. Vielerorts ist es gelungen neue Strukturen zu bilden und inaktiven Verbänden wieder neues Leben einzuhauchen.

Artikel lesen ...

11.12.2012 - Am 07.12.2012 luden die Republikaner zum Weihnachtsessen ein!
Zwar ist noch nicht Weihnachten, aber überall wird gefeiert, man bereitet sich allmählich auf den Jahresausklang vor.

Artikel lesen ...

29.10.2012 - Die Geschichte und ihre „Zeitzeugen“ erhalten
..konnte man am Sonntag den 28.10.2012 in der Super-Sonntag lesen. Es war ein Artikel über die Restaurierung der Schmelzöfen im Berthold-Wollf-Park, in dem geschrieben wurde dass eine Bürgerin den Schaden gesehen und sofort den Eif. Verein eingeschaltet hätte, dies kann schon sein, aber erst nach dem 18.09.2012.

Artikel lesen ...

11.10.2012 - Antwort vom Bürgermeister
Diese vielversprechende Antwort vom Bürgermeister bzgl. dem Müll erhielten wir am 05.07.2012:

Artikel lesen ...

08.10.2012 - Resolutionen zur Euro-Krise, zum staatlichen Beschaffungsextremismus im „Kampf gegen rechts“ und zur Sicherung der Renten
Im weiteren Verlauf des Parteitags hatten die Republikaner mehrere Satzungsänderungen beschlossen und sich für die Einführung einer Autobahnvignette bei gleichzeitiger Streichung der Kfz-Steuer ausgesprochen.

Artikel lesen ...

06.10.2012 - Rolf Schlierer als Bundesvorsitzender der Republikaner wiedergewählt
Bundesparteitag unter dem Motto „Demokratie statt Euro-Diktatur“ – Rolf Schlierer: „Wir müssen die Debatte um die nationale Identität anführen“

Artikel lesen ...

01.10.2012 - Machen Sie endlich Ihre Hausaufgaben, Herr Bürgermeister!
Die Republikaner sowie die örtliche Zeitung in Stolberg fordern den Bürgermeister auf endlich seinen Aufgaben und Pflichten nachzukommen.

Artikel lesen ...

25.09.2012 - Aufruf an alle Jugendlichen für ein besseres Deutschland
Hast du Dich schon mal gefragt, was DU für Dein Land und Deine Zukunft tun kannst? Liegt Dir eine freie und national unabhängige Bundesrepublik Deutschland am Herzen, in welcher es wieder Lehrstellen und Arbeitsplätze gibt?

Artikel lesen ...

25.09.2012 - Erhalt der Denkmäler in Stolberg ist fragwürdig
Zwei alte Stolberger Kupferöfen stehen im Berthold–Wolff–Park an der Rhenaniastraße in Stolberg-Atsch. Diese sind aus dem 18 Jh. und gehören zur Geschichte von Stolberg. Von einigen Bürgern darauf aufmerksam gemacht, dass die beiden Öfen langsam zerfallen, haben wir Republikaner am 08.02.2012 einen Brief an den Bürgermeister geschrieben mit der Frage, was die Stadt gedenkt gegen den Zerfall der beiden Öfen zu unternehmen, da diese ja unter Denkmalschutz stehen.

Artikel lesen ...

24.09.2012 - Ärger über Müll im Berthold-Wolff-Park
STOLBERG und sein Müll Am 25.06.2012 machten wir das Bürgermeisteramt darauf aufmerksam, dass es im Berthold-Wolff-Park wieder mal aussieht wie im Schweinestall.

Artikel lesen ...

23.08.2012 - Armut: SCHAU NICHT WEG!
Armut raubt Kindern und Jugendlichen ein Stück Zukunft. Und in Deutschland ist heute jedes siebte Kind arm. Das wollen wir Republikaner nicht länger hinnehmen. Deshalb machen wir uns für arme Kinder und Jugendliche in Deutschland stark – und du kannst mitmachen.

Artikel lesen ...

25.07.2012 - Hundesteuer erhöht
Hier in Stolberg wurde die so sehr geliebte Hundesteuer erhöht. 1 Hund 72 Euro, 2 Hunde 84 Euro für 1 Anlagehund 576 Euro für was aber?

Artikel lesen ...

09.07.2012 - Informationstag in Stolberg durchgeführt
Am vergangenen Freitag veranstalteten die Republikaner in Stolberg einen Informationstag, um die Bürger vor Ort über die aktuellen Missstände in unserer Stadt auf dem Laufenden zu halten.

Artikel lesen ...

30.04.2012 - Bürger fragen - Bürgermeister Ferdinand Gatzweiler schweigt
Kann sich noch jemand an die vollmundigen Versprechen erinnern die Bürgermeister Ferdinand Gatzweiler bei der letzten Kommunalwahl machte. Er versprach "Bürgernahe Politik“.

Artikel lesen ...

17.04.2012 - Die Bürger und die Republikaner fordern eine Antwort
Viele Stolberger Bürger beschweren sich darüber, dass ihre Anfragen an den Bürgermeister und an die Verwaltung nicht beantwortet werden.

Artikel lesen ...

28.03.2012 - Aachener Polizeipräsident rückt Stühle zurecht
Der Rat der Stadt Alsdorf führte am 22.3. eine Sondersitzung zum Thema rechtsradikale, neonazistische Gewalt in Alsdorf und der Städteregion, durch. Referenten waren u. a. der Aachener Polizeipräsident Oelze und ein Vertreter des DGB. Entgegen dem linkspopu-lisitischen Feldgeschrei im Rat der Stadt Alsdorf, angeführt durch Bürgermeister Sonders, erwähnte der Polizeipräsident die Republikaner in seinem Vortrag über rechtsextreme bzw. rechtsextremistische Parteien mit keiner Silbe, zumal er sich hierbei auf amtliche Dokumente stützte.

Artikel lesen ...

07.03.2012 - Alsdorfer Republikaner führen weitere Massenverteilung durch
Mit weiteren 20.000 Flugblättern informieren die Republikaner in Alsdorf die Bevölkerung. Bereits mit dem letzten Bürgerbrief traf die Partei den Nerv der Zeit und sprach damit vielen Bewohnern der Stadt aus dem Herzen, denn es wurden Themen angesprochen, die die Menschen beschäfftigen und die von anderen Parteien nur ungerne öffentlich behandelt werden.

Artikel lesen ...

16.01.2012 - Stadthalle nur für türkische Hochzeiten
Vor längerer Zeit, konnten sie in der Zeitung lesen, dass die Stadt Stolberg an den Ausländischen Betreiber der Stadthalle laut Vertrag 46.000 Euro Jährlich bezahlt.

Artikel lesen ...

16.01.2012 - Hallo Freunde ich möchte einige Worte an euch richten!
Liebe Freunde wenn wir Jugendlichen ernst genommen werden wollen, müssen wir auch Pflichten übernehmen.

Artikel lesen ...

 

      Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.
 
 

Aktuelles vom Bund

    
© 2009 - 2015 Die Republikaner